Blumen..traum b {color:#FFD39B;} i {color:#CDAA7D;} u {color:#FFD39B;}
Ein Lebenszeichen...

Ich bin wieder da!!!
Habe gerade eine Woche FSJ-Seminar hinter mir. War an sich echt in Ordnung, Erste Hilfe Kurs mit Zertifikat gemacht, ewig lange Disskussionen geführt, wirklich spannend.... genau so lange, wie die Seminare gedauert haben. Aber kaum war Pause drehten sich die Gesprächsthemen der Mädels (vorallem meiner Zimmerkolleginnen) außschließlich um Nagelstudios, Friseur und Gucci und Dolce & Gabbana-Klamotten. Hallo??? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass mich das mit 16 interessiert hätte. Mit guten Gesprächen war also kaum was los, es gab ein oder zwei die sich auch über andere Dinge - Literatur, Berufwahl, Erfahrungen im FSJ - unterhalten konnten. Aber das wars dann auch schon.
Jetzt hab ich erst mal wieder ein bisschen Ruhe, das nächste Seminar ist erst im Dezember und dann im März. Und dann werde ich mit richtiges Bier mitnehmen (so ein schönes, kühles Becks). Und nicht nur Warsteiner Lemon und Becks Chilled Orange von meinen Zimmerkolleginen trinken(pfui).
25.9.06 13:34
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Chaostintlein (28.9.06 12:55)
Ihhhh Lemon Bier... Froschpipi... ja wäh Pfui!!!

Was die Gesprächsthemen angeht: Erinner dich mal an die Mädels ausm Tanzen und Chor zurück. Das war damals die Altersklasse... Und man muss auch bedenken, dass Mädels mit 16 eigentlich nicht mit einem Hintergedanken wie "Etwas fürs Leben mitnehmen" ein FSJ machen, sondern eher, weil sie zu doof waren sich rechtzeitig nach ner Ausbildung zu gucken, oder keine bekommen haben, oder sich überhaupt nicht entscheiden konnten was sie machen sollen. Aus diesen Gründen macht man mit 16 ein FSJ, nicht aus Überzeugung (zumindest meistens)
Und wenn man in einer derartigen Situation ist wie oben beschrieben, dann wage ich die These, dass es mit dem IQ zusammenhängen könnte und dieser nimmt einfluss auf die Gesprächsthemen.

Herrje, ich glaub ich hab zuviele Akademiker in meinem Freundeskreis. Ich stelle hier echt harte menschenunfreundliche Behauptungen auf...

Naja egal, ich muss weiterpacken, ich fahr nachher nachhause.
Bussy SArah

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite
about
life
dreams
work

Gästebuch
Kontakt
Design
Gratis bloggen bei
myblog.de